Sie befinden sich hier:

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

1. Angebote/Preise
Es gelten die Preise der jeweils gültigen Preisliste zuzüglich der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Preisänderungen behalten wir uns vor.

2. Mindestauftragswert und Lieferung frei Haus
Ab einem Gesamtbestellwert von € 250,- netto liefern wir im Rahmen unserer regulären Touren frachtfrei. Für Artikel aus dem Trockenkatalog gilt ein Mindestbestellwert von € 100,- im Rahmen des Gesamtmindestbestellwertes von € 250,-. Trockenbestellungen mit einem Wert von < € 100,- werden mit einem Mindermengenaufschlag von € 5,- berechnet. Für Bestellungen mit Lieferwerten < € 250,- berechnen wir Liefergebühren in Höhe von mind. € 15,-. Für Lieferungen jenseits unserer regulären Touren berechnen wir Liefergebühren in Höhe des Mehraufwandes. Pfand, Milch und Wasser sind in diesem Bestellwert nicht enthalten. Wir haften nicht für Schäden als Folge verspäteter Lieferung. Unter einem Bestellwert von € 150,- können wir keine Bestellung ausführen. Dieser Wert gilt nicht für Abholungen von unserem Lager Hürth. Der Mindestbestellwert von NKW -Artikeln beträgt € 200,-.

3. Anlieferung
Grundsätzlich setzen wir die Möglichkeit der Anlieferung mittels Rollcontainer bzw. Palette voraus. Ist dieses nicht möglich, behalten wir uns vor, einen Aufschlag für das Abpacken zu erheben. Grundsätzlich wird die Ware nur auf Gefahr des Empfängers abgepackt. Bei unseren Tourenplanungen unterstellen wir Anlieferungen spätestens ab 6.00 Uhr .

4. Bestell- und Öffnungszeiten
Sie erreichen uns Montag bis Freitag in der Zeit von 7.00 – 18.00 Uhr, sowie am Samstag von 7.00 – 16.00 Uhr. Ihre Aufträge nehmen wir per DFÜ, E-Mail, Telefax oder Telefon entgegen. Bestellungen erbitten wir am Vortag bis spätestens 18 Uhr (samstags bis 16.00 Uhr für montags) für die Auslieferung am Folgetag. Bei Bestellungen aus unserem Trockenkatalog muss die Bestellung bis spätestens 12.00 Uhr für Auslieferung des Folgetages vorliegen. Für später eingehende Bestellungen können wir keine Liefergarantie und Rückmeldung zusichern.

5. Reklamationen
Reklamationen müssen innerhalb eines Arbeitstages nach Auslieferung schriftlich per Telefax oder E-Mail angezeigt werden. Fehlmengen und Transportschäden sind unmittelbar anzuzeigen. Eigenmächtiges Kürzen von Rechnungsbeträgen aufgrund berechtigter oder vermeintlicher Reklamationen erkennen wir nicht an.

6. Pfandabwicklung
Wir nehmen nach Menge und Art nur das von uns gelieferte Leihgebinde zurück. Insbesondere bei Rollcontainern und Europaletten bestehen wir auf ausgeglichene Pfandkonten. Wir behalten uns auch im Nachhinein das Recht vor, die Pfandkonten in Natura oder in Form einer Rechnung auszugleichen.

7. Zahlung
Zahlung sofort netto Kasse. Abbuchung per Lastschriftverfahren.

8. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug berechnen wir:
1.    a. ab der 1. Mahnung € 3,00 Spesen je Mahnung
2.    b. Verzugszinsen mit 1% pro Monat auf alle zum Monatsende offenen Posten
3.    c. eine Bearbeitungsgebühr von € 8,00 pro Rück-Scheck und Rück-Lastschrift
4.    d. weitere Kosten in uns entstandener Höhe.

9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, die Ware auf Kosten des Käufers zurückzunehmen.

10. Gerichtstand und Erfüllungsort ist Hürth.

© LANDLINIE Lebensmittel-Vertrieb GmbH
An der Hasenkaule 24 | 50354 Hürth | Tel.: 02233-974510 | E-Mail: info@landlinie.de